Termine  

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
   

Facebook  

   

Login Form  

   

Die Feuerwehr Auggen bedankt sich recht herzlich für die Spenden bei folgenden Privatpersonen:

- H.Gruber & K.Stemmler-Gruber
- Harald Seiler
- Peter Richter
- Dietrich Schwanke
- Rainer&Katja Müller
- Verena Gamb
- Alexander&Tanja Träris
- Daniel Kopfmann
- Viktor & Waltraud Schulz
- Hans-Herbert & Christine Webel
- Friedrich & Ingrid Kuhn
- Elisabeth Kramer
- Dr. Christian Velten
- Frieda Siegwald
- Marlene Dreher
- Hansjörg & Jürgen Gugelmeier
- Elvira Noeske
- Erich Pfunder
- Günter Groß
- Hansjörg Lang
- Berthold & Yvonne Danninger
- Ingrid Schwarz
- Ruth Häfelinger
- Claudia Falkenstein
- Albert & Ulla Gamb
- Bernd Rüdlin
- Brunhilde Jakob
- Ingrid Velde
- Fritz & Luise Trefzer
- Barbara Kuenzel
- Eberhard von Hugo
- Jürgen Keler
- Dr. Gunda Wegner
- Christoph Dreher
- Herbert Reinecker
- Rosa Neitzl
- Vrenele Kretschmer-Bolanz
- Ruth, Ernst und Hansjörg Huber
- Hans-Joachim Gugelmeier
- Erhard Kurz
- Hildegard Läubin
- Emma Huber-Schlecht
- Inge Gugelmeier
- Werner&Annemarie Leininger
- Martin Behringer
- Heinz Müller
- Norbert Weniger
- Dietrich Sahner
- Michael&Cornelia Lichtenheld
- Rudolf Wenger
- Bürgermeister Fritz Deutschmann
- Fritz&Erika Gräßlin
- Krankengymnastik Rombach&Stauffer
- Alfred&Julie Reinecker
- Walter Kurz


Die Feuerwehr Auggen bedankt sich recht herzlich für die Spenden folgender Firmen:

- Autohaus Roll GmbH
- Max Kotz, Sondermaschinen
- Axel Kusserow, Zimmerei
- Lutz Natonek, Handelsvertreung

- Pearl Agency GmbH
- Karl-Friedrich von Brandt, Werbeagentur-Druckservice
- Octogone GmbH, EDV- und Mobilfunkzubehör

- Markus Bauer, Malerfachgeschäft
- Adolf Schillinger, Steuerberatung

- Johannes Abel, Steinmetz
- Yachtschule Rolf Stoll, Inhaber Horst Hergesell

- Sparkasse Markgräflerland
- Volksbank Dreiländereck

- Gasthaus Rebstock, Berthold Maier
- Volksbank Müllheim eG
- Autohaus Peter Gräßlin
- Karl Richtberg GmbH & Co. KG
- Heizungsbau Lang GmbH

Wie bereits mehrfach berichtet, konnte über einen Spendenaufruf in unserer Gemeinde, der Anschaffungsbetrag einer Wärmebildkamera gesammelt werden.
Nun endlich war es soweit: Die Kamera ist eingetroffen und die Feuerwehrkameraden wurden am vergangenen Freitag, 27.05.11 bei einer Übung in die Handhabung und Einsatzmöglichkeiten eingewiesen.
Besonders für den Einsatzzweck der Personensuche in verrauchten Räumen, bei der die Kamera in den ersten Minuten vor Ort sein muss, wird nun die Arbeit der Wehrleute erheblich erleichtert. Aber auch für die Suche nach Brandnestern, Ablesen von Füllständen in Behältern oder auch bei der Personensuche im Freien kann die Wärmebildkamera hilfreich in Einsatz gebracht werden.
Allen Spendern, die diese Anschaffung ermöglicht haben gilt nochmals unser herzlichster Dank.
Bürgermeister Deutschmann übergab bei der Übung die Kamera stellvertretend für alle Feuerwehrkameraden an Kommandant Timo Richter.
Bei der Gemeinderatssitzung am 28. Juni 2011 wird die Wärmebildkamera noch dem Gemeinderat und der Öffentlichkeit präsentiert.

Im Namen aller Feuerwehrkameraden
Timo Richter, Kommandant

Die Feuerwehr Auggen durfte eine sehr große Beteiligung an der Spendenaktion zur Anschaffung einer Wärmebildkamera erfahren.
Bereits beim ersten Aufruf im Juli 2010 konnten wir von 18 Gewerbetreibenden einen Spendenbetrag von € 5.870,- entgegennehmen.
Als kurz vor Weihnachten über das Gemeindeblatt ein Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger gestartet wurde, kamen weitere € 3.035,- von 58 Privatleuten hinzu.
Somit liegt nun der Gesamtspendenstand bei € 8.905,-
Dieser Betrag wird durch die Gemeindeverwaltung noch ergänzt, so dass nun der Anschaffungswert einer Wärmebildkamera erreicht wurde. Und dies in einer rekordverdächtigen Zeit von nur 8 Monaten.
Die Kameraden der Feuerwehr möchten sich recht herzlich bei allen Spendern bedanken und freuen sich riesig über die Bereitschaft der Bürger etwas für die Sicherheit und Arbeit der Wehrleute beizutragen.
Die Beschaffung kann nun in den nächsten Wochen erfolgen, worüber wir noch berichten werden.

Im Namen aller Feuerwehrkameraden
Timo Richter, Kommandant

   
© ALLROUNDER